Mai 27

Schnibbelbohnen

Zutaten: (2 Pers.)

500 g Schnibbelbohnen
500 g Kartoffeln
Brühe
Pfeffer, Salz, Paprika
Bohnenkraut
1 Becher Schmand

Zubereitung:

Die Schnibbelbohnen waschen und schräg in Streifen schneiden. In Brühe zusammen mit dem Bohnenkraut kochen bis sie gar sind. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen. Wenn die Kartoffeln gar sind mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Salzen und pfeffern und den Becher Schmand unterrühren. Nun die abgeschütteten Bohnen unterrühren und eevntuell nachwürzen. Dazu passen Frikadellen oder auch frische Bratwurst

April 27

Kartoffeln Hack Auflauf

Zutaten (2 Pers)

300 g Rinder Hackfleisch
300 g Kartoffeln
Petersilie
1 Ei
etwas Brot
Pfeffer, Salz
Kräutermischung
1 Zwiebel
3 Tomaten
50 g Paprika
Olivenöl
50 g Butter
50 g Tomatenmark
150 ml Wasser
Thymian, Paprika edelsüß

Zubereitung:

Petersilie, 1/2 Zwiebeln und 1/2 Paprika ziemlich klein hacken. Nun die gehackten Kräuter zusammen mit dem Hack, dem Ei und den Gewürzen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, etwa 1 cm. Die Tomaten ebenfalls. Die Auflaufform mit etwas Öl einreiben und die Kartoffeln sowie die Tomaten schichtweise in die Form geben. Kartoffeln, Gehacktes, Kartoffeln , Gehacktes. In die nächste Reihe das Ganze mit den Tomaten. Hackstückchen sollten die gleiche Größe haben wie Kartoffeln und Tomaten. Nun das fertige blech mit Olivenöl beträufeln und das Kartoffel/Tomatenblech etwa 40 Minuten auf 200° backen. In der Zwischenzeit die Sosse bereiten. Butter und Öl in den Topf geben. Tomatennmark hinzu und mit dem Wasser aufgiessen. Das Ganze gut mit Pfeffer, Salz, Thymian und Paprika würzen. Die restliche Zwiebel und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Nach 40 Minuten die Zwiebel sowie die Paprika auf den Kartoffeln verteilen. Sosse gleichmäßig verteilen und nocheinmal für weitere 40 Minuten bei 200° fertig backen.

April 26

Kartoffel und Bohnen Eintopf

Zutaten (2 Pers.)

1 Zwiebel
1/2 Paprika rot
1/2 Spitzpaprika
250g Kartoffeln
1 Karotte
1 Dose rote Bohnen
200g Rinder Hackfleisch
1/2 EL Tomatenmark
1/2 TL Paprika edelsüß
1 EL Rapsöl
10g Butter
1/2 L Gemüsebrühe

Zubereitung:

Alle Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden. Das Hackfleisch in Öl und der Butter krümelig anbraten. Die gewürfelte Zwiebel zugeben. Nun die Paprikaschoten sowie die Möhren ebenfalls zugeben und mit andünsten. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Tomatenmark und Gewürze zum Hack geben, gut umrühren. Nun einen Teil der Gemüsebrühe zugießen und kurz aufkochen. Die kartoffeln und die Bohnen nunn zugeben, den Rest der Gemüsegrühe zugeben, gut verrühren und zugedeckt etwa 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Mit Bohnenkraut, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze noch 10 Minuten durchziehen lassen.

April 21

Kartoffelrolle mit Spinat und Hack

Zutaten: (etwa 4 Pers.)

200 g Käse
500 g Kartoffeln
2 Eier
Petersilie
je 1/2 Paprika rot und grün
1 TL Salz
2 TL Cayenne Pfeffer
300 g Spinat
200 g Hackfleisch
1 Zwiebel
1 EL Soja Margarine
1 TL Paprika edelsüß
100 ml Wasser

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und auf einer Kartoffelreibe grob reiben. Danach gut ausdrücken damit die Stärke rausgedrückt wird. Nun die Eier, die bunten Paprika in kleine Streifen schneiden, 150 g Käse, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer hinzu. Alles gut vermischen damit es eine gleichmäßige Mischung gibt. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig drauf verteilen (ähnlich wie ein Pizzateig). Bei etwa 180° den Kartoffelteig 25 Minuten backen lassen bis er leicht angebräunt ist. In der Zwischenzeit das Hackfleisch zusammen mit der Zwiebel anbraten. Das Ganze mit Parika und Cayennepfeffer würzen. Nun den Spinat grob schneiden und zu der Hackpfanne geben und mit anbraten. Das Wasser zugeben, etwas salzen und pfeffern und auf kleiner Flamme 5 Minuten ziehen lassen. Den Kartoffelteig nun gleichmäßig mit der Spinat/Hackmasse betreichen und zusammenrollen(ähnlich wie eine Bisquitrolle). Sollte der Kartoffelteig am Papier kleben dann etwas abkühlen lassen. Die Rolle nun mit dem restlichen Käse bestreuen und weitere 10 Minuten überbacken.

März 11

Kohlrabi Kürbis Eintopf

Zutaten: (2 Pers.)

250 g Kürbis
250 g Kohlrabi
250 g Kartoffeln
1 große Zwiebel
3 EL Paprikapulver
1 Spritzer Essig
½ Liter Wasser
1 Würfel Brühe oder Gewürze nach Wahl
1 EL Dill
1 EL Schnittlauch
etwas Sauerrahm oder Cremefine oder Sahne

Zubereitung:

Kürbis, Kartoffeln und Kohlrabi in mundgerechte Stücke schneiden. Alles zusammen im Topf mit der gewürfelten Zwiebel leicht anrösten, dann das Paprikapulver zugeben, verrühren und mit Essig ablöschen. Danach Wasser und Brühwürfel (oder andere Gewürze, wer Brühwürfel nicht mag) beigeben und bei nicht allzu starker Hitze köcheln, bis das Gemüse die Konsistenz hat, die man mag.
Dann Dill, Schnittlauch dazu – ich püriere einen Teil davon, damit das Ganze etwas fester wird, und gebe am Ende etwas Sauerrahm, Sahne oder Cremefine dazu, je nach Geschmack oder Essgewohnheit.

Oktober 21

Eintopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Möhren (Low Carb)

Zutaten (2 Pers)

200 g Rinderhackfleisch, mager
150 g Kartoffeln
1 Zwiebel, gewürfelt
2 Möhren
350 ml Gemüsebrühe
70 g Kräuterschmelzkäse, 10 % Fett
2 TL saure Sahne, 10 % Fett
2 TL Rapsöl
1 Knoblauchzehe, gewürfelt
Currypulver, Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Einen Topf auf hoher Stufe erhitzen. Rapsöl hineingeben und Zwiebel sowie Knoblauchwürfel zusammen mit dem Hackfleisch 4-5 Minuten anbraten. Dabei regelmäßig umrühren. Währenddessen die Möhren waschen und zusammen mit den Kartoffeln fein würfeln. Beides mit in den Topf geben, mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca.20 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Kräuterschmelzkäse und die saure Sahne hinzufügen und nochmal kurz aufkochen lassen.
Zum Schluss mit Currypulver, Salz, Pfeffer und Muskat nach Belieben würzen. In tiefen Tellern anrichten und mit Schnittlauch garniert servieren.

August 19

Kohlrouladen mit Petersilien-Kartoffeln

Zutaten( 2 Pers.)

4 Weißkohlblätter
Salz
1 Zwiebel
3 EL Öl
200 g Hackfleisch, gemischt
1 kleine Dose Sauerkraut
50 g magere Schinkenwürfel
1/2 Bund Majoran Pfeffer aus der Mühle
500 ml Gemüsebrühe
400 g Kartoffeln
2 EL Sauerrahm
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Kohlblätter in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen, abtropfen lassen, dicke Mittelrippen flach schneiden. Zwiebel würfeln. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin krümelig braten. Sauerkraut grob hacken, mit Zwiebel, Schinken und Majoranblättchen zum Hackfleisch geben. In ca. 5 Minuten unter Rühren garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je zwei Kohlblätter versetzt übereinanderlegen, je eine Hälfte der Füllung daraufgeben, Seiten einschlagen, aufwickeln und mit Küchengarn zusammenbinden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Kohlrouladen darin rundherum braun anbraten. 250 ml Brühe angießen, zugedeckt ca. 25 Minuten schmoren. Bei Bedarf mehr Brühe nachgießen. Inzwischen Kartoffeln mit Schale garen. Nun den Sauerrahm in den Bratfond rühren. Kartoffeln pellen, mit frischer Petersilie bestreuen. Mit Kohlrouladen und Soße anrichten.

Juni 10

Rustikaler Endiviensalat mit Kartoffeln und knusprigem Speck

Zutaten: (2Pers.)

250 g festkochende Pellkartoffeln, vom Vortag
150 g Endiviensalat, (Frisee)
100 g Bacon, in Scheiben
1 TL Butter
4 EL Weißweinessig
40 ml Rapsöl
2 Prisen Zucker
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung:

Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Den Salat putzen, waschen, trocken schleudern und klein schneiden. Dabei ggf. dunkelgrüne Blätter entfernen. Den Bacon in einer Pfanne in der Butter von beiden Seiten kross braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in kleinere Stücke brechen. Die Kartoffeln in der Baconpfanne kurz schwenken, mit dem Essig und dem Rapsöl übergießen, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Bacon und Kartoffeln unter den Salat heben und sofort servieren.

November 13

Kartoffel Paprika Pfanne mit Hackfleisch

Zutaten (2 Pers.)

300 g Kartoffel(n) in feine Scheiben geschnitten
200 g Hackfleisch vom Rind
3 Paprikaschoten
1 Ei
50 g Quark, Magerstufe
50 g Käse, geriebener
Salz und Pfeffer
Muskat, gerieben
Majoran, gerebelt
etwas Olivenöl

Zubereitung:

Das Hackfleisch in etwas Olivenöl andünsten. Die Kartoffelscheiben schälen, klein schneiden und zufügen. Paprika ebenfalls kleinschneiden. Salzen und pfeffern. Den Majoran hinzufügen und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten garen lassen. Nun die Paprikastreifen hinzufügen. Das Ei mit dem Quark verrühren, abschmecken mit Muskat, Salz und Pfeffer. Eventuell etwas Wasser zugeben. Wenn die Kartoffelscheiben gar sind, die Ei – Quarkmasse darüber verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. Das Ganze noch kurz bei geschlossenem Deckel miteinander verschmelzen lassen.

Oktober 20

Kartoffel-Spitzkohl-Suppe

Zutaten (2 Pers.)

1 Schalotten
½ Spitzkohl, klein, jung
150 g Kartoffeln
1 Möhre
1 EL Speiseöl
½ l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Majoran, Kümmel
100 g Kochschinken
100 g Schlagsahne

Zubereitung:

Schalotten abziehen und fein würfeln. Spitzkohl waschen, vierteln, Strunk entfernen und Kohl in Streifen schneiden. Kartoffeln und Möhre schälen, waschen und würfeln. Alles in erhitztem Öl andünsten, Brühe angießen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Suppe mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran und Kümmel abschmecken. Schinken in Streifen schneiden. Sahne leicht anschlagen. Schinken und die Hälfte der Sahne unter die Suppe rühren. Suppe in Suppentassen füllen. Restliche Sahne in Spiralen darauf geben. Eventuell mit Majoran garnieren.

pro Portion: 330 kcal